• Slider Image

19. August 2020 – Referat Sprachanalysen mittels KI

Geträu dem Club-Motto Gemeinsam. trafen sich der LC Albis mit den Kollegen vom LC Zimmerberg in deren Clublokal im Hotel Sedartis.

Das Präsidentinnen- und Präsidenten-Quartett begrüsste die Teilnehmer (inkl. Gast Fabian Prankl) und den Referenten Stephan Siegfried.

Vorgängig wurde darauf geachtet, dass sich an den Tischen die Mitglieder der beiden Clubs gut verteilten, schliesslich galt es auch an diesem Abend einander besser kennen zu lernen.

Mit Peter Streuli (24.), welcher auch gleich den Apéro sponsorte, Jürgen Dunsch (25.) und Kurt Isler (31.) erwähnte Beat Michel, bevor es mit dem Referat losging, noch die «Geburtstagskinder» des Montas August.

Walter Bucher übernahm denn die kurze Einführung des Referenten.

Stephan Siegfried, Jurist und Geschäftsführer der 1-prozent GmbH sprach zum Thema «Wie viel Psychologie steckt in Sprachen? Sprachanalysen mit Künstlicher Intelligenz».

«Wie und wo entsteht Sprache» war dabei genau so Bestandteil des Referats, wie die Wirkung, welche Sprache erzeugt und wie durch die Art der Kommunikation unterschiedlichste Emotionen und Handlungen ausgelöst werden.

Siegfried zeigte auch welche Eigenschaften und Fertigkeiten Kriminelle, Blender und Hochstapler aufweisen und wie man mögliche Schäden verhindern kann und präsentiere zudem einige hochinteressante Beispiele von Forensischen Auswertungen. Er sprach auch darüber, wo solche Analysen im täglichen Business-Alltag gezielt, gewinnbringend eingesetzt werden können.

Nach der Verdankung des spannenden Referats mit einem Nobel White Gin vom Horgner Brenner Urs Streuli und der Jubiläumsbroschüre des LC Zimmerberg, ging man dann zum kulinarischen Teil mit angeregten Diskussionen über.

(Für die Grossansicht der Bilder einfach auf ein Foto klicken)